Harry potter et l'ordre du ios

Harry Potter und der Orden des Phönix ist ein britisch-US-amerikanischer Fantasyfilm des Regisseurs David Yates aus dem Jahr 2007 und gleichzeitig die Verfilmung des gleichnamigen fünften Teils der Romanreihe um Harry Potter der englischen Autorin Joanne K. Rowling aus dem Jahr 2003. Der Film startete in Deutschland am 11. Juli 2007.

Im Laufe des Schuljahres plagen Harry immer öfter Träume, die ihn in die Mysteriumsabteilung des Zaubereiministeriums versetzen. In einem dieser Träume sieht Harry, dass Arthur Weasley, Rons Vater, angegriffen wird. Mr. Weasley wird daraufhin gerade noch rechtzeitig gerettet. Dumbledore fürchtet, Voldemort könnte diese Verbindung ausnutzen, sobald sie ihm bewusst wird. Darum bittet er Professor Snape , Harry beizubringen, wie er seinen Geist vor derartigen Angriffen schützen kann. Während einer dieser Lehrstunden erfährt Harry, dass sich Snapes Hass auf Harry darin begründet, dass James Potter ihn während der gemeinsamen Schulzeit ständig schikaniert hatte.

Nach diesen Ereignissen ist Minister Fudge nunmehr gezwungen, seinen Irrtum zuzugeben und die Rückkehr Voldemorts öffentlich bekanntzugeben.

  Das österreichische Label NSM Records hat weitere Titel angekündigt, die nach der Erstauswertung im Mediabook nun auch etwas preisgünstiger für nur 19,99 EUR im 3D-Future-Pack erscheinen werde...
mehr...

  Extrem Sportler Xander Cage, genannt Triple X, wurde nach einem Zwischenfall für tot erklärt. Doch in Wahrheit ist er sehr lebendig und kommt aus dem Exil zurück, um "Pandoras Box" in einer ge...
mehr...

  Die kleine Sonia war Zeugin, als ihre Eltern von einem geheimnisvollen Mann mit einem Arm aus Stahl bestialisch ermordet wurden. Zur attraktiven Frau herangereift, findet sie zwölf Jahre späte...
mehr...

Harry Potter ist inzwischen 15 Jahre alt. Wie üblich verbringt er seine Ferien bei den Dursleys, die sich alle in einer Diät befinden, unter der auch Harry zu leiden hat. Doch das ist es nicht, was ihn nach und nach unruhig werden lässt. Vielmehr liegt der Grund darin, dass ihm die Briefe, die Hermine, Ron und Sirius Black schreiben, so nichtssagend erscheinen. Auch aus dem Tagespropheten erfährt er keine Neuigkeiten aus der Zauberwelt - obwohl etwas schreckliches passiert ist: Voldemort hat die Macht ergriffen. Harry ärgert sich über das Ausbleiben von Informationen so sehr, dass auch die Dursleys seinen Groll abbekommen.

Kurz nachdem sich die Lage entspannt, erscheint Mrs. Figg. Harry versteckt schnell den Zauberstab, doch weiß die alte Dame genau, was gerade vorgefallen ist. Sie bittet ihn, den Zauberstab nicht zu verstecken, um bereit für weitere Angriffe zu sein. Harry erfährt, dass Mrs. Figg eine Squib ist und sie zusammen mit ihren Katzen von Dumbledore beauftragt ist, ein Auge auf Harry zu werfen.

Die Benutzung des Zauberstabs gegen Dudley hat Folgen für Harry: Das Zauberministerium schickt eine Eule, die die Nachricht übermittelt, dass Harry nicht mehr Schüler von Hogwarts ist und das sein Zauberstab in Kürze zerstört wird. Weiterhin sei eine Vorladung zum Gericht nun unumgänglich, da er seine Zauberkräfte gegen einen Muggle eingesetzt habe.


Contact Us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed et quam est. Mauris faucibus tellus ac auctor posuere.