Yar's revenge telecharger jeux

Star Castle ist ein Arcade-Spiel von 1980, veröffentlicht von Cinematronics. Das Spiel ist vektorbasiert und monochrom, stellt die Farben der Ringe auf dem Schirm mittels einer transparenten Bildschirmfolie dar.

In dem Spiel steuert der Spieler ein Raumschiff. Das Ziel ist es, eine feindliche Kanone zu zerstören, die in der Mitte von drei gegenläufig rotierenden Schildringen sitzt, jede aus zwölf Segmenten bestehend. Die Feinde, genannt „Minen“, kommen aus dem Kern und steuern das Schiff des Spielers an. Man kann ihnen ausweichen und sie lassen sich auf mehrere Arten überlisten. Wenn ein Ring komplett zerstört ist, wird ein neuer aus der Mitte kommen und den zerstörten ersetzen, daher muss man vorsichtig sein, um mindestens ein Segment des Rings übrig zu lassen. Nachdem die Kanone zerstört ist, startet der nächste Level mit erhöhter Schwierigkeit.

Es war eines der ersten Spiele, welches experimentelle künstliche Intelligenz nutzte, um das Schiff des Spielers zu bedrängen. Es ist eine wichtige Innovation der Zeit und ein fundamentales Element vieler heutiger Videospiele. Auch springt der Punktestand in Star Castle, im Gegensatz zu manchen Spielen, bei 1 Million Punkte nicht über (welche bei einer Spieldauer von ungefähr vier Stunden erreicht werden könnten). Es ist immer noch nicht bekannt, ob die Punkte bei 10 Millionen überspringen.

Zum 40. Geburtstag des Klassikers Pong veröffentlicht Atari einige seiner Spiele-Klassiker in neuem Gewand und für jedermann zugänglich. Auf Basis von HTML5 sind die Klassiker Pong, Asteroids, Centipede, Missile Command, Combat, Lunar Lander, Yars Revenge und Super Breakout in neuem Gewand über jeden HTML5-fähigen Browser kostenlos spielbar. Lediglich in Chrome kommt es vereinzelt noch zu kleinen grafischen Fehlern, allerdings lassen sich auch dort die Spiele-Klassiker problemlos bedienen.

Da HTML5 zukünftig Flash ablösen und sich als neuer Standard etablieren soll, wurde die Seite atari.com/arcade in Kooperation zwischen Atari und Microsoft gestaltet. In den kommenden Monaten sollen auch weitere Klassiker ihren Weg in das Gratis-Portfolio finden. Mit Hilfe des angebotenen Software Developer Kit lassen sich auch eigene Arcade-Games erstellen, die unter Umständen ebenfalls in die Reihen der Spiele-Urgesteine aufgenommen werden könnten. Da Microsoft HTML5 möglichst schnell als Standard unter Entwickler und Nutzer bringen möchte, wurden unter anderem eine speziell angepasste Version zu Cut the Rope umgesetzt.

Neben den Spielhallen-Hits wie Asteroids und Lunar Lander bringt Atari auch das meistverkaufte VCS-Spiel Yars’ Revenge, das erste Action-Adventure Adventure und die 3D-Revolution Battlezone in den Browser. Die Flash-Spiele sind natürlich kostenlos, und mit dem Fullscreen-Modus erscheint der Hightech-PC jetzt wieder wie eine Pixelkiste, bei der die Grafik nichts und das Spielprinzip alles war.

Zelda-Fans verbringen ihre Zeit offenbar nicht nur in Hyrule. Seit der Veröffentlichung von Zelda: Breath of the Wild sind auch die entsprechenden Suchanfragen... mehr

Obwohl No Man’s Sky so einen negativen ersten Eindruck bei den Spielern hinterlassen hat, hat sich in den letzten Monaten eine eingeschworene Community... mehr


Contact Us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed et quam est. Mauris faucibus tellus ac auctor posuere.